Stabilisierung und Empowerment in der Traumabehandlung

Ein ganzheitliches methodenübergreifendes Praxisseminar

Stabilisierung und Empowerment sind die Grundlage und das Herzstück jeder Traumabehandlung. Sie sind die Voraussetzung für eine gelingende Verarbeitung traumatischer Erfahrungen und bilden den Rahmen, in den der gesamte Behandlungsverlauf eingebettet ist. Sie bringen zudem eine Vielfalt an Wirkungen mit sich, sodass sie zu einer umfassenden Stärkung und Heilung unserer KlientInnen beitragen. Damit erleichtern, beschleunigen und erweitern sie den gesamten Prozess der Traumabehandlung (und jeder anderen Behandlung).

Krisenintervention nach Trauma & Psychotherapie

Inhalte

* Bedeutung, Notwendigkeit und Wirkung der Stabilisierung
* praxisbezogene Grundlagen der Stabilisierung
* Sicherheit und Ressourcen als Grundpfeiler
* Vielfältige Methoden und Zugänge
* Praktische Interventionen und Übungen

Methoden

* Theoretische Inputs
* Beispiele aus der Praxis
* Übungen und praktische Interventionen
* Austausch und Diskussion
* Selbsterfahrung und Reflexion

Nächster Termin

Montag, 11.  März 2024
Dienstag, 12. März 2024

Zeiten

jeweils 09.00 bis 17.00 (online)
16 Einheiten

Veranstalterin

ÖAP – Österreichische Akademie für Psychologie)

Kosten

€ 393,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 481,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Infos und Anmeldung

www.psychologieakademie.at
tel: 01/407 26 72 – 0
mail: akademie@oap.at

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!