Krisenintervention

Mitunter treten in unser Leben Ereignisse, die uns erschüttern und uns den Boden unter den Füßen wegziehen. Mit einem Mal ist alles anders, ist unser Leben aus den Fugen geraten, gibt es einen Bruch in unserem Leben in ein Vorher und ein Seitdem.

Manchmal schlittern wir auch nach und nach, mehr und mehr in eine Krise, aus der wir glauben, nicht mehr herauszufinden. Zumeist fühlen wir uns dann überfordert, verwundet, desorientiert und finden uns nur schwer zu recht. Oft haben wir das Gefühl, neben uns zu stehen oder alles wie in einem Film zu erleben. Und wir fühlen uns dumpf und wie von uns selbst entrückt.

Sehr gerne begleite ich Sie in und durch solch schwierige Lebensphasen.

Ich unterstütze Sie dabei, sich im Hier und Jetzt zu orientieren und wieder zurück ins Leben zu finden.

Krisenintervention nach Trauma & Psychotherapie

Der 1. Schritt: Klarheit

In einem ersten Schritt bin ich Ihnen dabei behilflich, Klarheit über das Geschehene und Ihre aktuelle Situation zu gewinnen. Dies ermöglicht Ihnen, sich wieder zu orientieren. 

Wir besprechen, ob aufgrund der aktuellen Geschehnisse und Situation konkrete Handlungen, Entscheidungen oder Maßnahmen notwendig sind, und ordnen und planen diese gegebenenfalls.   

Ihre Bedürfnisse

In den weiteren Schritten geht es vor allem um Ihre Anliegen, Bedürfnisse und das, was Sie in der aktuellen Situation brauchen und Ihnen eine Unterstützung und Hilfe sein kann.

Dabei finden wir gemeinsam heraus, was Sie benötigen, um sich sicher zu fühlen. Dies sind oft ganz konkrete Dinge, wie z. B. über Nacht nicht alleine zu sein; gemeinsam überlegen wir, wie sich diese auch umsetzen lassen.

Ihre Ressourcen

Wir besprechen und erkunden Ihre Ressourcen, also alles das, was Ihnen z. B. guttut, Sie stärkt und beruhigt. Und wir klären, ob und inwieweit Sie gegenwärtig auf diese zurückgreifen und sie diese als Unterstützung heranziehen können.

Neue Möglichkeiten

Je nach Ihren Bedürfnissen zeige ich Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie mit starken Emotionen wie Angst, Ohnmacht oder Verzweiflung, oder sich aufdrängenden Gedanken umgehen können. Dabei probieren wir verschiedene kleine Tools aus um die für Sie passendsten zu finden, wie z. B. Körper- und Atemübungen oder innere Bilder.

Wie lange dauert eine Krisenintervention?

Bei einer ersten Krisenintervention bewährt sich zumeist eine Doppeleinheit (100 Minuten).

Je nach Ihrem Bedürfnis und Bedarf können wir auch weitere einzelne Folgetermine in den für Sie passenden Abständen vereinbaren.